HALO® Fused-Core Säulen

Schnelle Trennungen wie in der UHPLC, doch bei "normalem" Druck unter 400 bar mit herkömmlichen HPLC-Anlagen

UHPLC-Trennung

Eine schnellere Trennungen erreicht man durch kleinere Partikel in der Säule, wodurch der Diffusionsweg durch die Poren kürzer und damit die Peakverbreiterung geringer ist. Somit können schnellere Flussraten gefahren werden und die Analysenzeiten verkürzen sich. Leider erhöht sich der Druck massiv, so dass für die "schnellen" Säulen normalerweise spezielle UHPLC-Anlagen benötigt werden.

 

HALO® Fused-Core Säulen

Bei der Fused-Core-Technologie wird auf den soliden Silica-Kern eine poröse Schicht "aufgeschweisst". Daraus resultiert ein kürzerer Diffusionsweg als bei einem vollporösen Partikel, was die axiale Dispersion der Probe reduziert und die Peakverbreiterung minimiert. Dies erlaubt schnellere Flussraten bei einem Druck, der den Einsatz auf herkömmlichen HPLC-Anlagen erlaubt.

Durch die gesteigerte Trennkraft kann die HALO® Säule entweder für schnellere Analysen oder bessere Trennungen verwendet werden.


HALO® Methodenentwicklungskit - Aktion zum 15-jährigen Jubiläum der HALO® Fused Core® Säulen

Stellen Sie Ihr eigenes Methodenentwicklungskit aus 3 analytischen Säulen unterschiedlicher Modifizierung zusammen. Sie wählen 3 Säulen, bezahlen aber nur deren 2.

Profitieren Sie bis Donnerstag, 30. September 2021. Erfahren Sie mehr.