Probenflaschen und Gartenzwerge, wie das?

Eine berechtigte Frage. Die Antwort ist einfach. Beide kommen aus Gräfenroda.

In Gräfenroda ist die Produktionsstätte unserer Partnerfirma Glastechnik Gräfenroda GmbH (GTG) seit der Wende beheimatet. Und in Gräfenroda werden seit 1874 Gartenzwerge in liebevoller Handarbeit produziert. Weiter verbindet die Betriebe, sowie die infochroma ag und chemoLine, dass sie allesamt im Familienbesitz sind. Das Augenmerk liegt auf ausgezeichneter Produkte-Qualität und Dienstleistung.

Unsere Zwerge haben inzwischen Tradition und sind zu einer Familie angewachsen. Zwerge gelten als schlau, und es wird ihnen handwerkliches Geschick, Fleiss und Ehrlichkeit nachgesagt. Als virtuelle Persönlichkeit trägt jeder Zwerg einen Namen und mit einem Augenzwinkern haben wir jedem unserer Zwerge eine Aufgabe zugeteilt:

Harry Hygiene
Schutzherr des Sauberraums
(2017)

Sauberzwerg Harry Hygiene wacht mit Argusaugen über den Sauberraum. Unter seiner Aufsicht haben Keime und Pyrogene keine Überlebenschance.

Rosa Maria
Labor Zwergenfrau
(2010)

Rosa Maria ist die Schutzpatronin des Labors. Sie wacht über die Korrektheit der Analysen und schützt Ihr Labor vor Unbill.

Fläschli Joseph
Schwinger Zwerg
(2012)

Das Schwingen ist der traditionelle Kampf der Eidgenossen, ein Kräftemessen in Fairness und Freundschaft. Und so repräsentiert unser Fläschli Josepf auch die Fairness im täglichen Kräftemessen der Gemeinschaft bei der Arbeit und zu Hause.

Yetino Rodovich
Hüter über die Reinheit der Probe
(2011)
Unser Yeti Zwerg wacht über die Reinheit der Probe, so dass diese den Weg zum Analysenresultat einwandfrei durchläuft, ohne die Kanäle zu verstopfen.

Carlo Carbon-Chroma
der Familienzwerg
(2014)
Carlo trägt ein C im Diamant auf seinem Pullover. Dieses steht für das 6. Element Kohlenstoff, die molekulare Grundlage allen irdischen Lebens. Es repräsentiert aber auch die Chromatographie, chemoLine und last but not least Commitment.